Previous Next

Westöstliche Begegnungen

Ausstellung im Schloss Molsdorf vom 05.05. bis 04.08.2019

Westöstliche Begegnungen

Die Anfänge der Kulturbeziehungen zwischen dem „neuen Russland“ und deutschen Künstlern/ Architekten, die sich im „Arbeitsrat für Kunst“ organisierten, unter ihnen Walter Gropius, vor 100 Jahren bilden für den Verein Museion Weimar e.V. den Anlass, Bilder dreier Künstler vorzustellen, die sich mit ihren Zeichnungen, Aquarellen und Ölbildern historischen Kulturlandschaften in Russland und Deutschland widmen: Ivan Vityuk (*1970, lebt heute in St. Petersburg), Juri Romanov (*1947, lebt heute in Weimar) und sein Sohn Egor ( Absolvent der Bauhaus-Universität Weimar, lebt in Weimar).

Eröffnung: Samstag, 4. Mai, 15 Uhr Abbildung: Ivan Vityuk, Gribojedov-Kanal St.Petersburg, Öl auf Karton,2016

© 2018 Molsdorf.de