Previous Next

Ausstellung zur Geschichte des Kinderheims "Rosa Luxemburg"

Ausstellung im Schloss Molsdorf vom 25.08. bis 17.11.2019

Eine Ausstellung zur Geschichte des Kinderheims "Rosa Luxemburg" im Molsdorfer Schloss mit einerArbeit von Mats Staub.

Die Ausstellung thematisiert ein bisher kaum beachtetes Kapitel der Geschichte des Schlosses Molsdorf: seine Nutzung als Kinderheim "Rosa Luxemburg" von 1951 bis 1958. Gemeinsam mit dem Schweizer Künstler Mats Staub wird eine aufwendige Bild-Ton-Arbeit entwickelt, welche die individuellen Erinnerungen der ehemaligen Erzieherinnen sensibel 'einfängt' und aufarbeitet.

Abb.: Kinder vor der Südfassade des Schlosses Molsdorf, (c) Archiv des Schlossmuseums Molsdorf und Ch. Krause

© 2018 Molsdorf.de