Previous Next

Öl auf dem Gewässer der Gera

Am Freitag (09.10.2020) und Samstag herrschte große Aufregung, es wurde Öl auf dem Fluss, Gera, festgestellt. Im Bereich Erfurt-Möbisburg wurde durch einen Passanten ein öliger Film auf der Gera entdeckt und das Umweltamt informiert. Die Erfurter Feuerwehr rückte aus und errichtete Öl-Sperren auf der Gera im Raum Erfurt-Bischleben. Am Samstag und Sonntag wurde versucht den/die Verursacher zu ermitteln, dazu wurden Flussaufwärts die Einläufe kontrolliert. Es wurde vermutet, dass die Verursachung aus dem Bereich Erfurt- Molsdorf kommt. Es wurden Abwasserkanäle kontrolliert und es konnte der Zulauf aus dem Bereich Bergborn ermittelt werden. Weitere Untersuchungen des Abwasserkanals konnten eine Richtung eingrenzen. Ein konkretes Untersuchungsergebnis liegt noch nicht vor, ob es sich um biologisch abbaubares Öl handelt konnte noch nicht bestätigt werden.

An dieser Stelle wird eindringlich darauf hingewiesen, dass Öl jeglicher Art nicht in Abwasseranlagen oder in die Umwelt gehört!

Beitrag MDR Thüringen (LINK verfügbar bis 19.10.2020 ∙ 14:45 Uhr)

Hilfe suchen
Hilfe anbieten