Previous Next

Vollsperrung in Molsdorf

In Molsdorf beginnt ab dem 30.06.2022 die Tiefbaumaßnahme Graf-Gotter-Straße / An der Gerabrücke / Schloßplatz (geplante Bauzeit 2022/23).

Damit verbunden wird es eine Vollsperrung der Graf Gotter Straße im Bereich Bürgerhaus (Graf-Gotter-Straße 43), in der Nähe vom Parkplatz Schloss Molsdorf.

Leider wird es ab dem 18.07.2022 auch eine Vollsperrung der Brücke über die Apfelstädt auf der Ortsdurchfahrt der Landesstraße L 1044 in Neudietendorf (Nesse-Apfelstädt) geben. Die Baumaßnahme wird in drei Abschnitten über die Jahre 2022, 2023 und 2024 durchgeführt.

Informationen der Gemeinde Nesse-Apfelstädt

Die Vollsperrung zwischen Ingersleben und Marienthal in Richtung Erfurt wird planmäßig zu Ende Juni 2022 aufgehoben, so dass diese Verbindung wieder verfügbar ist.

Die Erreichbarkeit von Molsdorf von der A4 und A71 aus Südlicher Richtung wird bis Kreuzung Graf-Gotter-Straße / An der Gerabrücke möglich sein.

Ziel ist es, bis Ende 2022 eine Ortsdurchfahrt von Molsdorf für den Busverkehr zu ermöglichen.

Bushaltestelle SÜD, Schloss-Parkplatz:
Der Bus der EVAG und die Buslinie aus Richtung Arnstadt wenden bis zur Fertigstellung der Gesamtmaßnahme auf dem Schloss-Parkplatz halten.

Bushaltestelle NORD,  Alte Lagerhalle Zwetschenberg:
Im Bereich Marientalstraße/Zwetschgenberg werden 2 Ersatzhaltestellen errichtet.

Umleitungen KFZ: Es wird eine großräumige Umleitung ausgeschildert, die bereits im Stadtzentrum von Erfurt beginnt.

Für die Umleitung des Molsdorfer Vorhabens ist die Umleitung über K 20 Ichtershausen - L 1044 ff L3004 Eischleben nach Waltersleben in südöstlicher Richtung und K 20 Möbisburg - Stedten, Bischleben Hochheim in nordöstlicher Richtung geplant.

Die Erreichbarkeit (PKW) von Molsdorf von der A4 und A71 aus Nördlicher Richtung wird bis Graf-Gotter-Straße 43 (Zufahrt Feuerwehr) über Autobahn Abfahrt A4, Erfurt-West / Waltersleben /Möbisburg möglich sein. (ca. 9 km, 13 Minuten)

Umleitung innerorts, Zufahrt zum Wellerhofweg, über die Keilsgasse. In der Kailsgasse wird es für die Bauzeit ein Halteverbot geben.

Eine offizielle Umleitung über den Feldweg nördlich/westlich von Molsdorf wird es nicht geben, dies wird aber unvermeidbar sein.

Das TLBV plant den Um- und Ausbau der Ortsdurchfahrt Neudietendorf voraussichtlich ab 18. Juli 2022 in mehreren Bauabschnitten bis voraussichtlich November 2024.
Der 1. BA wird unter Vollsperrung ab der Apfelstädtbrücke bis zur Feuerwehr in 2022 durchgeführt. Während der gesamten Bauzeit wird der Fahrzeugverkehr zwischen den südlich und nördlich der Apfelstädt gelegenen Teilen von Neudietendorf über die Route „U1“ (Apfelstädt – Wandersleben – Seebergen – Siebleben – Tüttleben – Gamstädt – Kleinrettbach) umgeleitet.

Wir sind uns bewusst, dass diese Umleitung für die Einwohner und die ansässigen Unternehmen von Molsdorf große Einschränkungen zur Folge hat.

Im Vorfeld bedanken wir uns bei allen Nutzern und Anliegern für Ihr Verständnis.