Previous Next

Hunde bitte anleinen

Mit dem Hund rausgehen, dem Hund seine Freiheit lassen und ihn frei auf dem Weg und Feld laufen lassen. Ist doch normal, ich bin doch tierlieb, oder? Der tut doch nichts und hört auf mich.

Leider NEIN, bitte denken Sie auch an die Wildtiere, die sich in der Flur befinden. Ihr Hund stammt vom Wolf ab und hat einen Jagdinstinkt. Die meisten Wildtiere in unserer Flur sind Fluchttiere, werden sie aufgeschreckt laufen diese panisch meist viele Kilometer. Im Bereich Molsdorf sind wir von vielen Verkehrstrassen umgeben, panische Tiere laufen leider immer wieder auch auf die A4 oder A71. Dort werden Sie meist angefahren und verursachen gefährliche Situationen, auch für Menschen. Ein rücksichtsvolles Verhalten Tieren und Menschen gegenüber sollte für Hundebesitzer selbstverständlich sein. Denn auch Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer können sich durch Hunde belästigt fühlen.Wenn Ihnen alle Tiere wichtig sind, leinen Sie bitte ihren Hund beim Spazieren gehen an.

Rechtlich besteht im Gebiet der Stadt Erfurt, auch in den Ortsteilen, Leinenpflicht.

Hundehaufen gelten als Abfall und dürfen nirgendwo liegengelassen werden. Hundekot muss umgehend beseitigt werden. Egal ob kleiner oder großer Hund, kleiner oder großer Haufen: Liegenlassen kostet mindestens 50 Euro. Seit 12.05.2018 besteht Mitführpflicht für Hundetüten. Um Hundekot umgehend beseitigen zu können, sind Hundeführer verpflichtet, geeignete Tüten mitzunehmen. Auf Aufforderung des Bürgeramtes muss jeder Hundeführer ein Tütchen vorweisen können – egal, ob am Anfang oder am Ende der Gassi Runde. Andernfalls können 20 Euro Bußgeld fällig werden. Eine Bitte für die Sauberkeit: Gefüllte Tüten sind bitte gut verknotet in der eigenen Restmülltonne oder in einem der im Ort aufgestellten Abfallbehälter zu entsorgen.

Die Vereinigung der Landeigentümer in Molsdorf setzt sich für den Erhalt des Lebensraumes und den Bestand der Wildtiere ein. Bitte unterstützen auch Sie dies, indem Sie Hunde anleinen.

Hilfe suchen
Hilfe anbieten