Molsdorf hat viel zu bieten!

Am bekanntesten ist sicherlich das Schloss Molsdorf mit seinem Park und Museum.

Auch als Ziel für Ausflüge wird Molsdorf gern ausgewählt.

Gut ausgebaute Radwege führen nach Molsdorf.

Molsdorf wird auch gern als Ausgangspunkt für Ausflüge genutzt. Die zentrale Lage und die Nähe zum Autobahn Kreuz Erfurt ermöglichen eine sehr gute Erreichbarkeit von Molsdorf.

Als Übernachtungsmöglichkeit stehen Ihnen ein Hotel und mehrere Pensionen zur Verfügung.

Unterschiedliche gastronomische Einrichtungen laden zur Einkehr ein.

Molsdorf ist auf jeden Fall eine Reise wert!

 

Schloss MolsdorfAbgelegen von den touristischen Hauptstrassen befindet sich unweit der Städte Erfurt, Arnstadt und Gotha Schloss Molsdorf mit einem traumhaftem Park, dass zu den besonderen Sehenswürdigkeiten unserer Heimat gehört.

Seit 1998 verwaltet und pflegt die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten Schloss und Parkanlage, das Schlossmuseum wird durch die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt betrieben.

Das Museum organisiert die stündlichen Rundgänge durch die Prunkräume, Sonderausstellungen im Turmzimmer und bewahrt zwei Sammlungen im Schloss: den Nachlass des Thüringer Malers Otto Knöpfer und eine Erotica-Sammlung, vornehmlich mit Grafik und Buchkunst des 20. Jahrhunderts.



Bereits im 16. Jahrhundert wird die Wasserburg Molsdorf genannt. Ihre Blütezeit lag aber in der Mitte des 18. Jahrhunderts, als Reichsgraf Gustav Adolf von Gotter (* 26.03.1692 † 28.05.1762) auf den Mauern der alten Anlage das Barockschloss Molsdorf erbauen (1734-1740) liess. Das Schloss ist nicht nur ein Kunstdenkmal von herausragender Schönheit, sondern es bringt auch so manche schöne Geschichte aus dem amourösen Leben des Reichsgrafen, der in den Jahren 1733-1748 hier seine berühmten Feste feierte und seinem Lebensmotto "Vive la joie" (Es lebe die Freude) frönte. Noch bis in unsere Tage spürt man den Geist Gotter`s in den Räumen von Schloss Molsdorf. Er war nicht nur ein Lebemann, sondern auch ein anerkannter Diplomat seiner Zeit.


"Es lebe die Freude" - das war die Maxime des Schlossherren.
Gustav Adolph Graf von Gotter war ein sehr erfolgreicher Diplomat am Hofe Friedrichs des Grossen. Er hatte viel im Leben erreicht und als er 40 war erfüllte er sich einen Traum:
In seiner Thüringer Heimat kaufte er 1733 das Rittergut Molsdorf. Hierher wollte er sich zurückziehen und fortan nur noch die Freuden des Lebens geniessen.
Die alte Wasserburg wurde zu einem Lustschloss umgebaut und ein reich gestalteter französischer Garten angelegt. Sein Grundriss ist heute noch zu erkennen.
Park und Schloss sind ganz aufeinander bezogen. Die Festräume öffnen sich durch grosse Fenstertüren in den Garten. Und auch die Figuren in den sogenannten Seitenrisaliten betonen die Verbindung von Innen und Aussen.

 

Schloss-FigurDer Molsdorfer Garten war damals berühmt für seinen reichen Skulpturenschmuck, 150 Figuren sollen ihm "ein fürstliches Ansehen" verliehen haben.
Die meisten sind im Laufe der Zeit abhanden gekommen, einzelne Stücke stehen heute in diesem Lapidarium.
Graf von Gotter war permanent in Geldnöten. Für seinen verschwenderischen Lebensstil und den Umbau von Molsdorf hatte er in kurzer Zeit drei Millionen Taler ausgegeben. Trotz Unterstützung durch den preussischen König und zwei Lotteriegewinne von mehreren Millionen konnte er Molsdorf nicht halten. 1748 - nach nur 15 Jahren - musste Gotter das Anwesen wieder verkaufen. 

Aber auch den nächsten Besitzern war die Erhaltung der barocken Gartenanlagen zu teuer, deshalb wurden sie allmählich zu einem Landschaftspark umgewandelt.
Den harmonischen Kontrast zur Schlossfassade bildet heute eine grosse, ruhige Rasenfläche.
Auf der gegenüberliegenden Seite ging der Blick einst über den Park hinaus ins Geratal - bis er durch den Bau der Autobahn in den dreissiger Jahren abgeschnitten wurde.
Am westlichen Parkrand findet man noch Reste des barocken Gartens - die grosse Lindenallee und ein schmiedeeisernes Tor, das an die einstige Pracht erinnert.

Nach mehrjährigen Renovierungsarbeiten ist Schloss Molsdorf seit 1966 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. In dieser Zeit ist dieses schon von früher her als das "Thüringer Sanssouci" bekannte Rokoko-Schlösschen als Ausflugsziel und Naherholungsstätte wieder beliebt geworden.

Den Besucher erwartet ein barockes Kleinod von besonderem Reiz. Zu jeder vollen Stunde findet eine Führung durch die historischen Räume des Schlosses statt. Regelmässige stilvolle Konzertveranstaltungen im Festsaal von Schloss Molsdorf bereichern das Programm des Hauses.

Schloss Molsdorf gehört zu der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten in Rudolstadt.
Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts, die vom Land Thüringen finanziell gefördert wird.

Kontakt:Schlossverwaltung Schloss Molsdorf
Frau Gerda Amarell
Schlossplatz 6
99094 Erfurt
OT Molsdorf

Kontakt:
Tel: 036202   22085
Fax: 036202  22084
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: (unverbindliche Info)
Dienstag - Sonntag
10 - 18 Uhr

Angaben zu Öffnungszeiten basieren auf den uns übermittelten Informationen und sind nicht verbindlich.
Informationen erhalten Sie auch unter den angegebenen Kontaktdaten.

Am bekanntesten ist sicherlich das Schloss Molsdorf mit seinem Park und Museum.

Auch als Ziel für Ausflüge wird Molsdorf gern ausgewählt. Gut ausgebaute Radwege führen nach Molsdorf. So führt zum Beispiel der Gera Radwanderweg durch Molsdorf. Viele Radwege sind auch in Richtung Molsdorf angebunden (Mühlberg, Neudietendorf).

In Molsdorf finden Sie dann viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
gehen Sie im Schlosspark spazieren
informieren Sie sich im Schlossmuseum
besichtigen Sie die Trinitatis Kirche
genießen Sie ein Konzert im Schloss Molsdorf
nutzen Sie den Kinderspielplatz (Wiesengasse)
erleben Sie die Natur, zum Beispiel die Vogelwelt entlang der Gera
lassen Sie sich in den verschiedenen Gastronomischen Einrichtungen bewirten
Molsdorf wird auch gern als Ausgangspunkt für Ausflüge genutzt. Die zentrale Lage und die Nähe zum Autobahn Kreuz Erfurt ermöglichen eine sehr gute Erreichbarkeit von Molsdorf.
Als Übernachtungsmöglichkeit stehen Ihnen ein Hotel und mehrere Pensionen zur Verfügung.
Unterschiedliche gastronomische Einrichtungen laden zur Einkehr ein.
Molsdorf ist auf jeden Fall eine Reise wert!

Landhotel Burgen Blick
Inh. Andrea Springer
Am Zwetschenberg 20
99094 Erfurt
OT Molsdorf

Tel. +49 36202 8 11 11
Fax +49 36202 8 11 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hotelburgenblick.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Familiär geführtes Hotel-Restaurant im Herzen Thüringens, abseits vom Straßenlärm und der Hektik des Alltags. Der kleine Ort Molsdorf, seit 1995 ein Ortsteil von Erfurt, ist durch sein romantisches Schloss bekannt.
Für den erholungssuchenden Urlauber ebenso geeignet wie für den Geschäftsreisende oder für private sowie geschäftliche Veranstaltungen. Dafür stehen ein Gastraum für ungefähr 70 Personen mit Kaminecke und Wintergarten sowie ein separater Gastraum für ca. 30 Personen, besonders geeignet für Familienfeiern und Tagungen, zur Verfügung.


Gasthaus & Pension
Zur guten Quelle

Inh. Christel Bosecker
Marienthalstraße 5
99094 Erfurt
OT Molsdorf

Tel. +49 36202 9 02 16
Fax +49 36202 8 23 45

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. www.gasthaus-zurgutenquelle.de

Thüringer Gastfreundschaft
Ob bei einem Ausflug, einer Durchreise oder einer Rast beim Wandern - bei uns sind Sie immer herzlich willkommen.
Aus allen Richtungen gut erreichbar, ist ein Besuch im Gasthaus & Pension "Zur guten Quelle" die Entscheidung für ein gutes Essen in urtümlicher Atmosphäre.

Eine besondere Empfehlung sind auch unsere gastronomischen Höhepunkte zum exklusiven Gänse-Essen, zum Schlachtfest oder zum Kennenlernen besonderer Spezialitäten unseres Hauses. Bei schönem Wetter in der warmen Jahreszeit lädt Sie unser
gemütlicher Biergarten zum entspannten Verweilen ein.

 

Pension Molsdorf
Inhaber: Lars Buntrock
In den Hofstädten 5
D-99094 Erfurt
OT Molsdorf

Tel. +49 1520 15115440

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pension-molsdorf.de

  • alle Zimmer und Appartements komplett neu eingerichtet
  • die Appartements (2 Räume) sind mit Küche, Dusche/WC ausgestattet
  • alle Zimmer mit Radio (TV nach Absprache möglich)
  • ausreichend Parkplätze direkt vor der Tür
  • Pension befindet sich in ruhiger stadtnaher Lage
  • nur 13 km bis Erfurt-Zentrum bzw. 15 km bis Arnstadt
  • sehr gute Anbindung an den Fernverkehr (A4 und A71 in der Nähe)

Apartment
Silvia Starkloff
D-99094 Erfurt
OT Molsdorf

Tel. +49 36202 81239
Fax +49 36202 759975

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.apartment-silvia.de
 

 
Sie wohnen in einem separaten Haus.
Das Gästezimmer verfügt über 3 Betten, TV, Radiowecker, Bad mit Wanne / Dusche und WC, kalt und Warmwasser, Heizung, Küche mit Kühlschrank, Microwelle, Mini-Elektroherd, Kaffeemaschine usw.

Zu Besuch im "Thüringer Versailles"

Die Glanzzeit des "Thüringer Versailles" genannten Schlosses Molsdorf lag zweifellos zwischen 1733 und 1748, als hier der preußische Diplomat und Lebemann Reichsgraf Gustav Adolf von Gotter residierte. Getreu seinem Motto "Vive la joie" (Es lebe die Freude) machte er das Haus zu einer der ersten Adressen der feudalen Gesellschaft in Thüringen. Gotter ist auch zum größten Teil das heutige Aussehen der einstigen Wasserburg zu verdanken.

Weiterlesen...

Der Ortsteil Molsdorf liegt im südlichen Zipfel der Stadt Erfurt, daher wird der Ortsteil nicht wie andere Stadtteile Bedarfsorientiert angefahren.

unverbindliche Fahrplaninformationen:

SWE Stadtwerke Erfurt GmbH
Magdeburger Allee 34 · 99086 Erfurt

Telefon: 0361 564-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erfurter Bus Fahrplan siehe Netzplan der EVAG Erfurt
Bus Linie 51 Erfurt - Molsdorf

Urbicher Kreuz - Molsdorf

Molsdorf - Urbicher Kreuz

Mo. - Fr. Erster bus kommt in Molsdorf an ca. 6.22 Uhr letzter Bus  ab Molsdorf fährt ab 20.19 Uhr

Samstag Erster bus kommt in Molsdorf an ca. 8.51 Uhr letzter Bus  ab Molsdorf fährt ab 18.06 Uhr

Sonn- und Feiertage Erster bus kommt in Molsdorf an ca. 8.48 Uhr letzter Bus  ab Molsdorf fährt ab 18.06 Uhr

Die Molsdorfer Bürgerinnen und Bürger hatten bei der öffentlichen Vorstellung des Busfahrplanes gebeten, dass der Fahrplan sich an dem Bedarf in Molsdorf orientiert.
Am Wochenende sollte auch in den Abendstunden (23.00, 01.00) die Rückfahrt aus Erfurt möglich sein.
Dies wurde leider nicht berücksichtigt, somit fährt 17.40 Uhr der letzte Bus von Erfurt nach Molsdorf.

Die Teilnahme am kulturellen Leben in Erfurt ist somit für die Molsdorfer Bürgerinnen und Bürgern nur mit eigenem Auto oder Taxi möglich.
Dafür fahren leere Busse in der Woche stündlich (5 – 19) von Erfurt nach Molsdorf und zurück.

 


Arnstadt - Thörey - Neudietendorf
www.rbarnstadt.de
Linie 351

Unterkategorien

Schloss Molsdorf - Abgelegen von den touristischen Hauptstrassen befindet sich unweit der Städte Erfurt, Arnstadt und Gotha Schloss Molsdorf mit einem traumhaftem Park, dass zu den besonderen Sehenswürdigkeiten unserer Heimat gehört.