Molsdorf hat viel zu bieten!

Am bekanntesten ist sicherlich das Schloss Molsdorf mit seinem Park und Museum.

Auch als Ziel für Ausflüge wird Molsdorf gern ausgewählt.

Gut ausgebaute Radwege führen nach Molsdorf.

Molsdorf wird auch gern als Ausgangspunkt für Ausflüge genutzt. Die zentrale Lage und die Nähe zum Autobahn Kreuz Erfurt ermöglichen eine sehr gute Erreichbarkeit von Molsdorf.

Als Übernachtungsmöglichkeit stehen Ihnen ein Hotel und mehrere Pensionen zur Verfügung.

Unterschiedliche gastronomische Einrichtungen laden zur Einkehr ein.

Molsdorf ist auf jeden Fall eine Reise wert!

 

Der Ortsteil Molsdorf liegt im südlichen Zipfel der Stadt Erfurt, daher wird der Ortsteil nicht wie andere Stadtteile Bedarfsorientiert angefahren.

unverbindliche Fahrplaninformationen:

SWE Stadtwerke Erfurt GmbH
Magdeburger Allee 34 · 99086 Erfurt

Telefon: 0361 564-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erfurter Bus Fahrplan siehe Netzplan der EVAG Erfurt
Bus Linie 51 Erfurt - Molsdorf

Urbicher Kreuz - Molsdorf

Molsdorf - Urbicher Kreuz

Mo. - Fr. Erster bus kommt in Molsdorf an ca. 6.22 Uhr letzter Bus  ab Molsdorf fährt ab 20.19 Uhr

Samstag Erster bus kommt in Molsdorf an ca. 8.51 Uhr letzter Bus  ab Molsdorf fährt ab 18.06 Uhr

Sonn- und Feiertage Erster bus kommt in Molsdorf an ca. 8.48 Uhr letzter Bus  ab Molsdorf fährt ab 18.06 Uhr

Die Molsdorfer Bürgerinnen und Bürger hatten bei der öffentlichen Vorstellung des Busfahrplanes gebeten, dass der Fahrplan sich an dem Bedarf in Molsdorf orientiert.
Am Wochenende sollte auch in den Abendstunden (23.00, 01.00) die Rückfahrt aus Erfurt möglich sein.
Dies wurde leider nicht berücksichtigt, somit fährt 17.40 Uhr der letzte Bus von Erfurt nach Molsdorf.

Die Teilnahme am kulturellen Leben in Erfurt ist somit für die Molsdorfer Bürgerinnen und Bürgern nur mit eigenem Auto oder Taxi möglich.
Dafür fahren leere Busse in der Woche stündlich (5 – 19) von Erfurt nach Molsdorf und zurück.

 


Arnstadt - Thörey - Neudietendorf
www.rbarnstadt.de
Linie 351

kirche200Die Schlosskirche zu Molsdorf wurde in den Jahren 1717 - 1720 (an Stelle der baufälligen und deshalb abgerissenen Kirche Sankt Alban) erbaut. Sie wird gerade restauriert und ist eine barocke Festkirche mit einem auffälligen freien Platz im Zentrum, der von einer kunstvoll verzierten Taufe beherrscht wird. Das Altarbild, stellt die Beweinung Christi dar und stammt wahrscheinlich aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Teile des Orgelgehäuses und einzelne Register stammen aus dem Jahr 1721, vom Gothaer Orgelbauer Thielemann, Graf Gotter liess die Orgel auf seine Kosten vergrössern.

1934 erfolgte der innere Umbau durch Orgelbaumeister Helfenbein aus Gotha. Die heutige Inneneinrichtung und Farbgebung der Kirche ist noch im Originalzustand erhalten, lediglich gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurden Teile der Wand- und Deckenbemalung ergänzt und ausgebessert. Aus neuerer Zeit stammen sechs Ölgemälde von der Malerin Hedwig Ruetz, Tochter eines Rigaer Journalisten und Schülerin des Malers Max Liebermann. Sie wählte zusammen mit ihrer Schwester, einer Sängerin, Schloss Molsdorf in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts als Sommersitz, die Gemälde aus dem Jahre 1934 sind freie Kopien nach Fresken des italienischen Meisters Fra Angelico (1387 - 1455), welche sich im Marcuskloster in Florenz befinden.

Weiterlesen...

Von Ostern (April) bis Erntedank (Oktober) ermöglichen die Mitglieder des Förderverein zur Rettung der Schlosskirche Molsdorf e.V. die Besichtigung der Schlosskirche,
in Anhängigkeit der Witterung, an Sonn- und Feiertagen zwischen 14.00 und 17.00 Uhr.
 

Bei Anfragen oder Gruppenreservierungen sprechen Sie bitte den Vorstand des Fördervereins an.
Weiterlesen...

Unterkategorien

Schloss Molsdorf - Abgelegen von den touristischen Hauptstrassen befindet sich unweit der Städte Erfurt, Arnstadt und Gotha Schloss Molsdorf mit einem traumhaftem Park, dass zu den besonderen Sehenswürdigkeiten unserer Heimat gehört.